Sie befinden sich auf der Seite: Reisen

Entstehungsgeschichte




Renato Baron 7.12.1932 - 2.9. 2004

Die Stadt Schio mit ihren ca. 30.000 Einwohnern liegt auf halbem Weg zwischen Vicenza und Rovereto.

Der Ortsteil San Martino mit seinem kleinen Kirchlein und dem Cenacolo (Gebetshaus) liegt am Stadtrand von Schio.

Am 25. März 1985 hatte Renato Baron seine erste Marienerscheinung. Anfangs erschien die Gottesmutter viele Monate in der Kirche San Martino. Später hatte er Erscheinungen auch andernorts: zu Hause in seinem Gebetsraum, in der Krypta des Cenacolo, auf dem Monte di Cristo.

Meistens erschien Maria nach dem Beten und Gehen des Kreuzweges auf den Monte di Cristo, der jeden Freitag um 21.00 Uhr beginnt.

Viele Pilgergruppen aus der ganzen Welt besuchen seither diesen Erscheinungsort, von dem schon sehr viel Segen und Gnade hervorgegangen ist.

Der Seher Renato Baron verstarb am 02.09.2004 nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 72 Jahren.

Doch gerade jetzt, nach dem Tod des Sehers sind wir aufgerufen, den Weg, den er uns aufgezeigt hat, in seinem Sinne weiter zu gehen.

[... zurück zur Übersicht]

Weitere Auskünfte

Marianische Bewegung
Königin der Liebe Österreich
Dr. Franz Broser
Telefon: 0316/283989
Fax: 0316/281177
E-Mail: info(at)reginadellamore.at